• Schnelle Lieferung
  • Versandkostenfrei ab 39 € (DE)
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kostenlose Rücksendung (DE)

Deutscher geht es nicht: Krautsalat aus dem Thermomix

Mit welchem Thermomix lässt sich Krautsalat zubereiten?

Krautsalat aus dem Thermomix ist super-lecker und passt hervorragend zum Pulled Pork oder anderen Köstlichkeiten vom Grill. Der weltbeste Krautsalat basiert dabei natürlich, in gewissen Punkten auf deinem eigenen Geschmack, doch abseits von frisch gemahlenem Pfeffer, knackigem Weißkohl, Essig und paar weiteren Zutaten kommt es vor allem auf die Größe des geschnittenen Krauts an. Hier kommen die kräftigen Motoren des Thermomix ins Spiel. Der TM6, der TM5 und der ältere TM31 sind allesamt perfekt geeignet, um deinen Gästen bereits nach wenigen Minuten "Guten Appetit" wünschen zu können.

Krautsalat mit dem Thermomix: was kostet das?

Das Krautsalat-Rezept aus dem Thermomix ist ein All-In-One-Rezept. Du bereitest also alles am Stück zu, schon nach kurzer Zeit kannst du dir den Salat schmecken lassen. Diese einfache Zubereitung funktioniert auch deswegen, weil du nur wenige Zutaten brauchst. Als Klassiker der gutbürgerlichen Küche, der das ganze Jahr über lecker ist, liegt das Augenmerk auf günstigen und überall verfügbaren Zutaten. Vielleicht kommen die Zutaten für den schnellen Krautsalat aus dem Thermomix sogar aus deinem eigenen Garten. Wenn nicht, brauchst du bloß einen schönen großen Kopf Weißkohl, den du für wenige Euro im Supermarkt oder beim Bauern aus deiner Nachbarschaft bekommst.

Das Krautsalat-Thermomix-Rezept zum Selber-Nachmachen

  • 500 g Weißkohl
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 10 g glatte Petersilie
  • 50 g neutrales, pflanzliches Öl
  • 40 g Weißweinessig
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Senf (mittelscharf)
  • 1 große Karotte
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Kümmelsaat
  • schwarzer Pfeffer

Schritt für Schritt mit dem Thermomix zum Krautsalat

  1. Ziehe die Zwiebel ab und gib diese in Hälften in den Mixtopf, wo du diese für 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinerst.
  2. Schäle als Nächstes die Karotte und schneide sie in grobe Stücke und gib diese ebenfalls in den Mix Topfs, wo du Sie für 10 Sekunden auf Stufe vier zerkleinerst.
  3. Wasche den Kohlkopf, zerkleinere diesen und vergiss dabei nicht, den Strunk zu entfernen. Gib die Stücke anschließend in deinen Thermomix.
  4. Zupfe die gewaschene Petersilie in den Mixtopf.
  5. Füge zum Schluss sämtliche restlichen Zutaten hinzu und zerkleinere alles für weitere 10 Sekunden auf Stufe 4. Nutze dabei dem Spatel, sodass nichts an den Wänden kleben bleibt.

Nun kannst du deinen Krautsalat aus dem Thermomix servieren. Noch besser schmeckt eine leckere Portion allerdings, wenn du ihn einen Tag im Kühlschrank ziehen lässt.

Wundermix — denn wahre Wunder können bereits in der Küche entstehen

Weitere Rezepte, die den Thermomix-Krautsalat perfekt ergänzen, findest du im Rezeptverzeichnis von Wundermix. Lass dich inspirieren und probiere ruhig einmal etwas neues Leckeres aus. Du wirst Staunen, was sich aus einem Stück Weißkohl noch so alles machen lässt. Hähnchen, Mayonnaise, Zwiebeln - entscheide dich aufgrund der Dinge, die dein Kühlschrank hergibt für ein spannendes Rezept.