• Schnelle Lieferung
  • Versandkostenfrei ab 39 € (DE)
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kostenlose Rücksendung (DE)

Geht immer: Gulasch aus dem Thermomix

Mit welchem Thermomix gelingt Gulasch am besten?

Wie bei jedem Eintopf geht es auch beim Gulasch nach dem Thermomix-Rezept um die korrekte und vor allem dauerhafte Einhaltung der richtigen Temperatur. Für ihre Präzision bei einer zugleich einfachen Bedienung sind vor allem die Modelle TM6, TM5 und der TM31 bekannt.

Wie viel kostet Gulasch beim Thermomix?

Gulasch stellt in gewisser Hinsicht eine Ausnahme dar. Nicht wie so oft wird hier nach dem besten oder teuersten Fleisch verlangt. Beim Gulasch aus dem Thermomix darf das Fleisch ruhig etwas durchwachsen sein und wenn der Fettanteil etwas höher ist, als du das eigentlich gewohnt bist, so macht das auch nichts. Im Endeffekt gibt das nach der Zubereitung nur einen besseren und intensiveren Geschmack und sorgt dafür, dass das Hauptgericht mit seinen Gewürzen, wie beispielsweise Majoran, lange in Erinnerung bleibt. Rechne mit durchschnittlichen Kosten von circa 2,50 Euro pro Teller. Der wahre Wert lässt sich ohnehin nur daran erkennen, wie es dir und deinen Gästen schmeckt.

H2: Unser Gulasch-Rezept für den Thermomix

Folgende Zutaten brauchst du bei vier fleißigen Essern:

  • 500 Gramm Rindfleisch, gerne durchwachsen
  • 3 große Zwiebeln, halbiert
  • 2 TL Pulver für Brühe
  • 1 TL frisch gemahlener Pfeffer
  • 20 Gramm pflanzliches Öl
  • 1 TL Salz
  • 0,5 L Wasser
  • 1 TL Paprikapulver
  • 50 Gramm Tomatenmark

Ein Schritt nach dem Anderen: So geht es mit dem Thermomix zum Gulasch

  1. Zerkleinere die Zwiebeln im Mixtopf für 5 Sekunden auf Stufe 5. Schiebe im Anschluss alles mit dem Spatel nach unten.
  2. Gib nun das Öl hinzu und dünste die Zwiebeln für 2 Minuten im Varoma auf Stufe 2 an.
  3. Im Anschluss gibst du das Tomatenmark hinzu und dünstest für weitere 2 Minuten
  4. Stelle deinen Thermomix auf Linkslauf, gib das geschnetzelte Rindfleisch hinzu und dünste es für 5 Minuten bei 120 Grad auf Umrührstufe Linkslauf an.
  5. Gib im Anschluss für dein Gulasch das Wasser und sämtliche Gewürze hinzu. Koche die Suppe 30 Minuten bei 100 Grad auf Umrührstufe Linkslauf.
  6. Für die Beilage kannst du geschälte Karotten und Kartoffeln für die 30 Minuten, die dein Gulasch aus dem Thermomix beim Kochen braucht, in den Varoma-Aufsatz oder du hältst es mit den Traditionalisten und servierst den köstlichen Eintopf mit einem Brötchen oder Semmelknödel.

Bist Du nach dem Köcheln noch nicht mit der Konsistenz deines Eintopfs zufrieden, so rühre einen EL Mehl klumpenfrei in etwas Wasser an. Gib diese Mischung im Anschluss zu Deinem Gulasch und köchle für weitere 5 Minuten.

Je länger du das Fleisch kochst, desto zarter wird es. Echte Gulaschkenner schwören darauf, dass die Köstlichkeit am nächsten Tag, mit dem erneuten Aufwärmen, gleich noch viel besser schmeckt. Bereite also ruhig eine große Menge zu.

Gulasch ist gut. Wundermix ist es auch.

Die echten Klassiker sind immer lecker und rufen bei so manchem wahre Erinnerungsströme an die Kinderstube hervor. Wundermix ist zur Stelle, wenn du Lust auf einen Klassiker, oder aber auch ein modernes angesagtes Rezept hast, dir nur leider gerade die Ideen fehlen. Schau dich ruhig um und staune über die beeindruckende Vielfalt an Rezepten, die du auch in unseren Thermomix-Rezeptbüchern nachschlagen kannst. Dabei zur Hilfe stehen dir Zubehöre aller Art wie bspw. Zubehör für den Varoma des Thermomix®, der Thermomix-Spatel und, wenn du vielleicht über den Kauf eines Monsieur Cuisines nachdenkst, qualitativ hochwertiges Monsieur Cuisine Connect-Zubehör.