• Schnelle Lieferung
  • Versandkostenfrei ab 39 € (DE)
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kostenlose Rücksendung (DE)

Backware zum Nachmachen: Nussecken aus dem Thermomix

Welcher Thermomix eignet sich für die Zubereitung von Nussecken?

Im Ofen backen die Thermomix-Nussecken und erhalten dadurch ihren unverkennbaren Geschmack. Den Rest des Nussecken-Rezepts übernimmt dein Thermomix für dich. Damit die Ergebnisse stimmen und du garantiert jedes Leckermäulchen von deinen Backkünsten überzeugst, setze am besten auf die Modelle TM6, TM5 oder TM31 aus der Thermomix-Linie.

Wie viel kostet es mich, Nussecken mit dem Thermomix zuzubereiten?

Die Thermomix-Nussecken und ihr delikater Geschmack stehen und fallen mit der Qualität der verwendeten Nüsse. Eine Nuss schmeckt dann am besten, wenn diese erst kürzlich geerntet wurde und du diese erst kurz vor dem Backen aus ihrer Schale befreist. Gehackte Mandeln oder ganze Mandeln, eine Portion Haselnuss und die dazu passende Schokolade findest du in ausreichend hoher Qualität im gut sortierten Supermarkt. Rechne mit Kosten von circa fünf Euro.

Eckt nicht an: unser Nussecken-Rezept für deinen Thermomix

Die Nussecken nach dem Thermomix-Rezept bestehen aus zwei Teilen: dem Mürbteig und der Nussmasse. Ist dein Backofen bereits vorgeheizt und das Backblech mit Backpapier steht bereit, dann kann es sofort mit den Thermomix-Nussecken losgehen. Diese Zutaten brauchst du:

  • 200 g Walnusskerne
  • 200 g Mandeln (geschält)
  • 300 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 1,5 TL Backpulver
  • 2 Eier (L)
  • 120 g Aprikosenmarmelade
  • 370 g Butter
  • 2 Päckchen echter Vanillezucker
  • 1 -2 EL Mandellikör
  • 50 g Wasser
  • 1 Packung Kuvertüre (Vollmilch oder dunkel)

Nussecken aus dem Thermomix ganz schnell

  1. Gib zuerst die Mandeln in den Mixtopf und hacke diese für maximal 5 Sekunden auf Stufe 6. Wiederhole diesen Schritt im Anschluss mit den Walnüssen und vermenge die Nüsse
  2. Vermische im Mixtopf das Mehl, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, das Backpulver, 160 g Butter und die Eier für 30 Sekunden auf Stufe 4.
  3. Rolle den entstandenen Teig nun auf einem Backpapier aus. Orientiere dich dabei an der Größe des Backblechs.
  4. Vermische nun den Mandellikör und die Marmelade im Mixtopf für 5 Sekunden auf Stufe 3 und verstreiche die Masse gleichmäßig und dünn auf dem Teig.
  5. Heize bereits jetzt den Ofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vor.
  6. Gib nun den Rest der Butter, des Zuckers, des Vanillezuckers und das Wasser in den Mixtopf und erhitze die Masse für 5 Minuten bei 90 °C auf Stufe 1.
  7. Gib während der letzten 20 Sekunden die gehackten Nüsse dazu.
  8. Verteile im Anschluss die Nussmasse auf dem Teig und backe die Nussecken aus dem Thermomix für circa 30 Minuten.
  9. Schneide die Nussecken im noch warmen Zustand in Dreiecke und lass diese im Anschluss auskühlen.
  10. Im gereinigten Mixtopf schmilzt du die Kuvertüre für 5 Minuten bei 60 °C auf Stufe 1. Danach tauchst du die kalten Nussecken mit den Enden darin ein.

Wundermix hat dein passendes Rezept

Was du sonst noch so alles mit der Haselnuss machen kannst und wie sich brauner Zucker am besten in deinen Rezepten macht, das findest du im großen Rezept-Portfolio von Wundermix heraus. Lass dich von Rezepten aus aller Herren Länder inspirieren und nutze die vielen Eigenschaften deines Thermomix bestmöglich aus.