• Schnelle Lieferung
  • Versandkostenfrei ab 39 € (DE)
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kostenlose Rücksendung (DE)

Bärlauchpesto mit dem Thermomix zubereiten

Bärlauchpesto! Doch mit welchem Thermomix?

Früher wurde Pesto mühsam von Hand mit dem Stößel im Mörser hergestellt. Heute nimmt dir dein Thermomix diese Aufgabe ab und sorgt dank seiner scharfen Klingen und eines starken Motors dafür, dass du immer ein perfektes und leckeres Ergebnis erhältst. Die Varianten TM6, TM5 und TM31 des Thermomix eignen sich am besten für dein Bärlauchpesto.

Bärlauchpesto aus dem Thermomix - wie viel kostet das?

Das Rezept verlangt nach den besten Zutaten. Willst du eine größere Menge machen, weil du die Sauce, die hervorragend zu Gnocchi passt, einfrieren möchtest oder als Geschenk an Freunde verteilen willst, dann schau dich am besten auf einem Wochenmarkt in der Nähe um. Frischen Bärlauch bekommst du übrigens auch bei so manchem Gärtner. Das ist ein guter Tipp, wenn die beliebte Zutat im Supermarkt mal wieder ausverkauft sein sollte. Anhand der weiter unten aufgeführten Ingredienzen entstehen dir Kosten von fünf bis acht Euro, je nach gewählter Qualität.

Da steppt der Bär: Das beste Bärlauchpesto-Rezept mit dem Thermomix gibt's bei Wundermix!

Das Bärlauchpesto aus dem Thermomix ist natürlich an die italienische Küche angelehnt. Wie so oft bedeutet das wenige, aber beste Zutaten. Richtig lecker wird es, wenn der Bärlauch am selben Tag geerntet wurde, du zu extra nativem Olivenöl greifst und 24 Monate gereiften Parmesan am Stück verwendest.

  • 125 g Bärlauch
  • 70 g Pinienkerne
  • 2 TL Salz
  • 120 g Parmesan
  • 100 g Olivenöl extra nativ
  • 2 TL Saft einer Bio-Zitrone (optional)

Schnell zubereitet und gut zubereitet: Bärlauchpesto aus dem Thermomix

  1. Das Bärlauchpesto-Rezept im Thermomix ist innerhalb weniger Minuten erledigt. Gib Acht auf die Reihenfolge und du erhältst ein wunderbar cremiges und intensives Pesto.
  2. Gib den Bärlauch, die Pinienkerne (die du optional vorher kurz anröstest), das Salz und den Parmesan in kleinen Stücken in den Mixtopf deines Thermomix. Zerkleinere die Zutaten für 10 Sekunden auf Stufe 7. Arbeite mit dem Spatel, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erreichen.
  3. Füge nun das Öl und den Zitronensaft, wenn du deinem Thermomix-Bärlauchpesto einen Frischekick verpassen möchtest, hinzu und püriere für 20 Sekunden auf Stufe 6.
  4. Fülle das Pesto in sterilisierte Gläser und gib so viel Olivenöl hinzu, bis die Oberfläche komplett bedeckt ist. Lagere das Thermomix-Bärlauchpesto im Kühlschrank und verbrauche es in circa zwei Wochen auf, wenn du nichts von dem kräftigen Geschmack verlieren möchtest.

Wundermix. Für den idealen Rezept-Mix.

Hat dich das Bärlauchpesto aus dem Thermomix inspiriert und du möchtest mehr über Pasta oder selbst gemachte Leckereien aus dem Glas erfahren? Wirf einen Blick in die Rezepte-Datenbank von Wundermix und hole dir sämtliche Informationen zur schnellen Zubereitung echter Klassiker und innovativer neuer Rezepte. Die passenden Zutaten für das beste Ergebnis findest du ebenfalls im Shop von Wundermix.