• Schnelle Lieferung
  • Versandkostenfrei ab 39 € (DE)
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kostenlose Rücksendung (DE)

Thermomix-Rezept: Kartoffel-Wirsing-Suppe mit Einlage

Kaum etwas wärmt im Winter mehr als eine schöne warme Suppe. Diese hier besteht aus saisonalen Zutaten und besticht unter anderem durch die Einlage. Und schnell geht es auch noch. :) Bis die Suppe auf dem Tisch steht, dauert es nämlich nur 30 bis 40 Minuten. Die Kartoffelwürfel für die Einlage werden im Varoma gegart während die Suppe kocht und brauchen dadurch nur wenige Minuten um beim Anbraten eine schöne Farbe zu bekommen und leicht knusprig zu werden.

Zutaten

Suppe:
• 400g Wirsing
• 1 Zwiebel
• 40ml Sonnenblumenöl
• ca. 400g Kartoffeln
• 700ml Gemüsebrühe (wenn man eher dünnflüssige Suppen mag, sollte es lieber 1l sein)
• 150g Crème fraîche
• 300ml Sahne
• Kräutersalz
• Kreuzkümmel
• Muskat

Einlage:
• 350g Kartoffeln
• 75g durchwachsener Speck, in Streifen oder Würfeln
• 1 Zwiebel, gewürfelt
• Kräutersalz
• Pfeffer

Zubereitung

1. Wirsing und Zwiebel (geschält) in grobe Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und 10 Sekunden lang auf Stufe 6 zerkleinern. Danach Öl dazugießen und bei aktiviertem Linkslauf 5 Min. lang bei 120°C auf Stufe 2 dünsten.

Schritt-1

2. Die 400g Kartoffeln schälen und in mittelgroßen Stücken mit in den Mixtopf geben. Daraufhin 3 bis 5 Sekunden auf Stufe 6 zerkleinern. Jetzt mit Gemüsebrühe aufgießen und den Deckel draufsetzen. Auf den Deckel kommt der Varoma, inklusive flachem Einsatz. Die Kartoffeln für die Einlage schälen, in Würfel mit 8 bis 10mm Kantenlänge schneiden und im flachen Gareinsatz verteilen. Hinein gelegt haben wir da unser praktisches ThermiGar Garpapier für den Varoma. Deckel drauf und 20 Min. lang auf der Varomastufe (und Stufe 2) garen. 

Schritt-2

3. Wenn die Kartoffeln oben im Varoma nach den 20 Min. gar sind, eine Pfanne erhitzen und den Speck darin auslassen. Ziemlich schnell Zwiebeln und die vorgegarten Kartoffeln dazugeben und bis zum gewünschten Bräunungsgrad braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt-3

4. Danach Sahne und Creme fraîche mit in den Mixtopf geben und die Suppe so fein wie gewünscht pürieren (ich habe sie erst 15 Sekunden lang auf Stufe 7 und dann weitere 15 Sekunden lang auf Stufe 10 gemixt) und dabei mit Salz, Kreuzkümmel und Muskat abschmecken.

Schritt-4

Jetzt nur noch die Suppe zusammen mit der Einlage anrichten und genießen.

Guten Appetit!
Euer Wundermix-Team

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.