• Schnelle Lieferung
  • Versandkostenfrei ab 39 € (DE)
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kostenlose Rücksendung

Thermomix-Rezept: Karottenbrötchen

Wie sieht es aus, backt ihr oft Brötchen? Wir machen das wirklich gern, denn es gibt kaum etwas Besseres als den Duft frischer Brötchen, die gerade aus dem Ofen gekommen sind.

Die Kombinationsmöglichkeiten sind extrem vielfältig. Seien es die verschiedensten Mehlsorten oder aber zusätzliche Zutaten. Dieses Mal sind Karotten im Teig gelandet, denn die machen ihn einerseits saftig und andererseits verpassen sie den Brötchen eine schöne Farbe. :)

Zutaten für 9 Brötchen

• 300 g Karotten (Gewicht schon geschält)
• 275 g Dinkelmehl, Type 630
• 275 g Dinkelmehl, Type 1050
• 50 g Mandeln (bereits gehackt oder im Ganzen)
• 9 g Trockenhefe
• 250 ml Wasser, lauwarm
• 2 TL Agavendicksaft (alternativ: Honig)
• 1 Ei, Größe M
• 2 TL Salz
• 2 EL Walnussöl 

Zubereitung

1. Zuerst die Karotten in grobe Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und 5 Sekunden lang auf Stufe 8 häckseln. Mandeln dazugeben und weitere 5 Sekunden auf Stufe 8 häckseln.

Karottenbro-tchen-Schritt-1-1200x400


2.
Die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen und zusammen mit allen anderen Zutaten in den Mixtopf geben. Danach den Teig 2 Minuten lang auf der Teigknetstufe kneten. Anschließend aus dem Mixtopf in eine Schüssel geben (wir nehmen da gerne auch den TeigTwister zur Hilfe) und an einem warmen Ort eine Stunde lang gehen lassen.

Karottenbro-tchen-Schritt-2-1200x400


3.
Nach dem Gehen den Teig auf die gut bemehlte Arbeitsfläche geben und in neun Stücke teilen. Nicht wundern, der Teig ist recht weich, aber das soll so sein und macht die Brötchen später umso saftiger. Jedes der neun Teile kurz kneten und dann zu einem runden Brötchen formen. Jetzt dürfen die Brötchen auf einem Blech und abgedeckt 15 Minuten lang ruhen. Währenddessen den Ofen auf 220°C vorheizen und die Brötchen nach dem Ruhen 15 bis 20 Minuten lang darin backen.

Karottenbro-tchen-Schritt-3-1200x400

Viel Spaß beim Nachbacken!
Euer Wundermix-Team