• Schnelle Lieferung
  • Versandkostenfrei ab 39 € (DE)
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kostenlose Rücksendung

Meal-Prepping

Meal-Prep, das ist die moderne Abkürzung des englischen Ausdrucks „Meal Preparation“, was so viel bedeutet wie Vorkochen von Mahlzeiten. Wie geht das? Naja, im Prinzip einfach ein paar Portionen mehr kochen, abfüllen und an den darauffolgenden Tagen das (gesunde!) vorgekochte mit zur Arbeit, auf den Spielplatz, in die Uni... mitnehmen. Und wer bietet sich da mehr an, als unser Thermomix?

5 unschlagbare Argumente warum sich Meal-Prep lohnt

1. Geld sparen:

Wer nur einmal in der Woche einkaufen geht, gibt meist viel weniger Geld aus, als wenn man mehrmals in der Woche kleine Einkäufe macht. Reste landen dann nicht wie so oft im Müll sondern direkt in der Lunchbox.

2. Zeit sparen:

Natürlich dauert es seine Zeit, bis die Mahlzeiten zubereitet sind. Wer aber gleich schon für mehrere Tage vorkocht, spart sich an den restlichen Tagen zusätzliches Einkaufen, Kochen und Aufräumen.

3. Mehr Spaß beim Einkaufen:

Mache eine Liste, bevor du einkaufen gehst. Denke in Kategorien: Gemüse, Obst, Eiweiß, Milchprodukte, Weizen, Fett. Versuche dann jede Woche wenigstens ein neues Nahrungsmittel pro Woche zu inkludieren. Letzte Woche Lachs gehabt? Versuche diese Woche Schwertfisch.

4. Portionskontrolle:

Du weißt genau was und wieviel drin ist. Meist sind die Portionen größer als der Hunger. Übrig bleibt trotzdem nichts. Das kann hier wirklich nicht passieren.

5. Es ist nicht alles oder nichts:

Du musst nicht deine gesamtes Essen vorkochen. Bleib flexibel. Frühstück und Abendessen können ad hoc vorbereitet oder im Restaurant genossen werden.

Und warum eignet sich nun der Thermomix besonders dafür?

1. Waage:

Ein besonders wichtiger Bestandteil des Meal-Prep ist das Abwiegen der jeweiligen Bestandteile. Durch die integrierte Waage im Thermomix ist abwiegen und zubereiten in gleich einer Schüssel vollbracht.

2. All-in-One:

Gemüse schnippeln, Dressing verrühren, Fisch dämpfen. Das geht alles gleichzeit und macht das eh schon zeitsparende Meal-Prepping zum Speed-Prepping.

3. Viel Platz:

Ganze 5 Tage Reis mit Brokkoli und Fisch passen ohne Probleme in Mixtopf und Varoma. Ohne Umwege: direkt vom Thermomix in die Lunchbox.

 

Traut euch ran! Wir wünschen euch viel spaß beim Meal-Prepping. :-) 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.