• Schnelle Lieferung
  • Versandkostenfrei ab 39 € (DE)
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kostenlose Rücksendung (DE)

Backen im Varoma: Bananen-Schoko-Kuchen aus dem Thermomix-Varoma

Habt ihr schon mal einen Kuchen im Varoma des Thermomix gebacken? Eigentlich müsste es ja heißen: dampfgegart. ;-) Das Ergebnis ist allerdings dasselbe: ein leckerer Varoma-Kuchen (in diesem Fall Bananen-Schoko-Kuchen), der durch das Garen im Dampf besonders saftig bleibt.

Wir finden beim Backen im Varoma übrigens besonders praktisch, dass man auch einen kleineren Kuchen zubereiten kann, ohne den Ofen zu belegen. Dann kann zum Beispiel die Hauptspeise (leckere Lasagne, Aufläufe, Braten) im Ofen sein und der Thermomix backt den Kuchen für die Nachspeise.

Zutaten für den Varoma-Kuchen aus dem Thermomix:

  • 200ml Buttermilch
  • 170g Mascobado (Rohrohrzucker)
  • 1 Ei, Größe M
  • 40ml Sonnenblumenöl
  • 250g Dinkelmehl, Type 630
  • 50g Walnüsse, gehackt
  • 3 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 75g Schokotropfen
  • 250g Banane, mit einer Gabel zerdückt (Gewicht inklusive Schale)
  • etwas weiche Butter zum Einfetten der Form

 

Zubereitung:

1. Zuerst Zucker, Öl, Buttermilch und Ei in den Mixtopf geben und 10 Sekunden lang auf Stufe 5 mixen. Danach die restlichen Zutaten ergänzen und 15 Sekunden auf Stufe 3 mixen.

190419-wundermix-bananen-schoko-kuchen-titel_schrittfuerschritt_1N883GMTMwHqIh

2. Der fertige Teig darf nun in die zuvor gefettete und gemehlte Springform (wir haben dafür unsere Springform für Varoma benutzt). Damit das Backen im Varoma klappt, muss Frischhaltefolie über die Varoma-Springform gespannt und am besten mit einem Haushaltsgummi befestigt werden. Wenn alles erledigt ist, dürfen 1,5 Liter Wasser in den wieder sauberen Mixtopf gefüllt werden. Deckel und Varoma drauf, die Springform hineinsetzen, mit dem Varomadeckel verschließen und den Varoma-Kuchen 75 Minuten lang auf der Varomastufe und Stufe 1 im Thermomix garen.

190419-wundermix-bananen-schoko-kuchen-titel_schrittfuerschritt_2

Am Schluss den fertigen Varoma-Kuchen rausstellen, die Folie abnehmen und ihn leicht abkühlen lassen. Am besten noch lauwarm stürzen und dann genießen. Aber auch kalt schmeckt der Kuchen aus dem Varoma ausgezeichnet. Und auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass etwas übrig bleibt: man kann den Kuchen aus dem Thermomix super einfrieren und wieder auftauen.

190419-wundermix-bananen-schoko-kuchen-titel_schrittfuerschritt_3

Backen im Varoma kann so einfach sein - viel Spaß beim Nachmixen! :-)
Euer Wundermix-Team

PS: Hier könnt ihr die von uns verwendete Varoma-Springform für das Backen im Varoma bestellen:
Varoma-Springform_2-Boden_black_01ZcjAJ20otht9BfGsBKa6y9dOP5

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.